Zum Glück gibt´s was zu Essen- Speisekino im ZK/U am 29.8.2014

20140829-IMG_4970

Zum Glück gibt´s was zu Essen!

Essen, Gesang und Film, ein Genuss komponiert von Stadt macht satt und dem Moabiter Motettenchor.

Essen ist lebensnotwendig. Gutes Essen macht zudem nachweislich glücklich. Heutzutage merken wir in unserem Alltag oft beides nicht mehr.
Dieser Abend ist ganz dem Glück. Dem Glück zu singen, dem Glück gemeinsam zu tafeln und dem Glück Neues zu entdecken.

Der Gaumen wird mit seltenen Stadtgenüssen überrascht, die Ohren  mit Liedern des Moabiter Motettenchors verwöhnt,  bevor „Babettes Fest“  von Gabriel Axel Essen, Musik und Glück in eindrucksvollen Bilder vereinigt. Für Interaktion bringt trockenes Weißbrot und Brötchen mit oder wer mag auch  selbstgemachte Leckereien zum Teilen für die große Tafel!

19:30 Uhr Feinste Speisen
Brotsuppe mit (Wild)kräutern, Salzzitrone und rotem Pfeffer
wahlweise mit diversen Chutneys

Spezialitäten aus der Berliner Stadtnatur: Tannenspitzen-, Ebereschenbeeren- und Gänseblümchengelee
Käse mir Tannenspitzensenf, Hunderblüten–pickles & Pomeranzengelee
Panzanellasalat – italienische Brot- und traditioneller Resteverwertungssalat

20:30 Uhr Romantische Naturlieder
21:00 Uhr Babettes Fest, Sprache: Deutsch

Bookmark the permalink.

Comments are closed.